von Horst Speichert

Stuttgart, 26.03.18 – An der Berliner Paul-Simmel-Grundschule in Tempelhof-Schöneberg wurde ein Mädchen aus der zweiten Klasse, dessen einer Elternteil jüdisch ist, von muslimischen Mitschülern beleidigt und mit dem Tode bedroht, da sie nicht an Allah glaubt. Weitere Informationen